KIND OF MINE* HAUSBESUCH

Gepostet am Donnerstag, 17. August, 2017 von Katja Weiland von Ruville

KIND OF MINE* Hausbesuch

Wir sind uns noch nie persönlich begegnet, aber dennoch habe ich das Gefühl, wir würden uns schon länger kennen. Carlotta, Mutter von vier entzückenden Kindern, wohnt mit ihrer Familie in Potsdam und gibt bei Instagram als @callicarlchen immer wieder Einblicke in ihr Leben. Ihr Zuhause, eine für mich perfekte Mischung aus Alt und Neu, ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und man kann förmlich spüren, dass hier jeden Tag gelacht, gespielt und gelebt wird. "Ich finde es schön, wenn ein Zuhause mit der Zeit wächst", sagt Carlotta im Interview - und das sieht man ihrem Haus definitiv an. 

Liebe Carlotta, schön, dass Du uns Dein Zuhause vorstellst und ein bisschen etwas über euch und euren Einrichtungsstil erzählst. 

Liebe Katja, vielen Dank, dass ich heute zu Gast auf Deinem wunderschönen Blog sein darf. Über Deine Anfrage habe ich mich wirklich sehr gefreut!

Wie lange wohnst Du mit Deiner Familie schon in eurem jetzigen Zuhause?

Wir leben seit 13 Jahren in Potsdam-Babelsberg, direkt am Griebnitzsee. Die Babelsberger Filmstudios sind um die Ecke, Sanssouci nah bei und der Berliner Ku'Damm auch in 20 bis 25 Minuten zu erreichen.

Was magst Du besonders an Deinem Haus?

Die Sonne! Wir haben unheimlich viele Fenster und Türen nach draußen und dadurch ganz viel tolles Licht. Wenn morgens früh schon die Sonne hineinstrahlt, ist das einfach wunderschön und das Aufstehen fällt soviel leichter!

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

Verrätst Du uns Deinen Lieblingsplatz?

Einen echten Lieblingsplatz habe ich eigentlich gar nicht, jeder Raum hat seinen eigenen Charme. 

Aber für uns alle ist der Garten natürlich eine enorme Bereicherung und wie ein zweites Wohnzimmer im Sommer. Türen auf, raus zum Spielen, Toben, Planschen, Auftanken, einfach traumhaft! Ein echter grosser Pool wäre natürlich ein absolutes Highlight, träumen darf man ja :-) Aber das ist mir viel zu gefährlich mit der Kleinen und im Lotto habe ich leider auch noch nicht gewonnen. Außerdem sind wir hier auch wirklich verwöhnt mit Seen, Strandbädern und einem wunderbaren Freibad, dass passt.

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

Wie würdest Du Deinen Einrichtungsstil beschreiben?

Unseren Einrichtungsstil würde ich als klassisch und schlicht bezeichnen, mit einer Vorliebe für antike Dinge, ergänzt durch ein paar moderne Stücken hier und da. Und ja, auch zu Ikea sagen wir nicht nein.

Den Hochzeitsschrank haben wir aus unserer Zeit in Singapur mitgebracht als Andenken an wunderbare Jahre, die wir wirklich oft vermissen! Von dort stammen auch die antiken Hochstühle, die viel bei uns im Einsatz sind und waren und später definitiv hier auch als Deko stehen bleiben werden. Es gibt einige schöne Dinge, die wir aus Asien mitgebracht haben, ein Paradies für Antik-Liebhaber. Beruflich hat es uns dort einige Zeit hinverschlagen und sobald jemals die Chance wieder bestehen würde, würden wir sofort zurück gehen. Nicht für immer, aber auf jeden Fall für ein paar Jahre.

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

Die anderen beiden Schränke habe ich von meiner geliebten Großmutter geerbt. Auch an meinem antiken Schreibtisch hängt mein Herz sehr, den habe ich mir als Teenie von meinem erstverdienten Geld gekauft. Wie Du siehst, also vieles mit Geschichte hier bei uns.

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

Kannst Du uns bitte ein paar Tipps geben, wenn es ans Dekorieren geht?

Echte Tips fürs Dekorieren habe ich leider nicht, da sind ja auch Gott sei Dank alle Geschmäcker verschieden und jeder macht das mit seinem Händchen richtig. Mein Motto ist immer weniger ist mehr und ich finde es auch schön, wenn ein Zuhause mit der Zeit wächst und es bloß nicht perfekt wie einmal bitte alles aus dem Katalog, aber sofort aussieht.

Sparen auf die Objekte der Begierde ist doch viel toller als alles zu überstürzen, damit es 'fertig' aussieht. Ich hätte zum Beispiel zu gern ein großes Gervasoni Sofa, damit warte ich aber noch etwas, bis es hier keine kleinen Schokohände mehr gibt.

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

Du bist Mutter von vier Kindern und somit bestimmt Profi im Ordnung halten. Was hilft Deiner Meinung nach am besten gegen Chaos im Kinderzimmer?

Mir ist Ordnung mit in die Gene gelegt worden, manchmal schon einen Tick zuviel, aber mit den Jahren und den Kindern wird man natürlich auch entspannter. Von Anfang an haben wir es so gehandhabt, dass abends die Zimmer aufgeräumt werden und das Aufgebaute darf natürlich stehen bleiben, wenn sie das möchten.

So gilt das auch für den Schreibtisch und die Schultasche, klappt alles mal mehr mal weniger gut, aber es klappt irgendwie. Ich habe auch einfach Glück gehabt, grundsätzlich sind unsere Kinder eher ordentlich als chaotisch.

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

Was ist Dir sonst noch wichtig bei der Kinderzimmereinrichtung?

Kinderzimmer sind Kinderzimmer und in denen darf es auch ruhig bunt sein. Ich bin sehr glücklich, dass meine Mutter soviel Spielzeug von meinen drei Geschwistern und mir aufgehoben hat und wir zum Beispiel einige schöne Vintage Fisher Price Teile besitzen. Die sind nun mal bunt und passen durchaus auch schön zu Holzspielsachen usw.!

Wichtig finde ich, dass es nicht überladen ist und die Kinder nicht überfrachtet werden mit Zeug, mit dem sie eh nie spielen oder gar nicht mehr wissen, dass sie es besitzen, weil man durch lauter Fülle gar keinen Überblick mehr hat. Ich räume hin und wieder Sachen einfach weg und tausche aus, dann bleibt es spannend und interessant und es bleibt außerdem Luft und Raum zum Spielen in den Zimmern.

KIND OF MINE* Hausbesuch

KIND OF MINE* Hausbesuch

Vielen Dank für das Interview und den Einblick in euer Zuhause, liebe Carlotta.


Nächster

Vorheriger