INTERVIEW MIT WALNUT & WALRUS

Gepostet am Donnerstag, 09. März, 2017 von Katja Weiland von Ruville

kindofmine_walnutandwalrus_portrait

Kalle Svanström (li.) und Aisa Sverin

Ein Affe auf Rollschuhen, ein Walross mit Zylinder und ein Bär mit einer gelben Fliege um den Hals. Seit 2012 bringen Aisa und Kalle von Walnut & Walrus ihre Phantasie zu Papier und entwerfen entzückende Poster und Postkarten. 2017 ist ein ganz besonderes Jahr für das familienbetriebene Designstudio aus Stockholm - denn schon ganz bald wird das Sortiment um eine kleine und feine Kindermodelinie erweitert. Der perfekte Zeitpunkt also, um Walnut & Walrus zum Gespräch zu bitten. 

Hallo Aisa, schön, dass ihr bei unserer Interviewreihe dabei seid. Bitte stell euch kurz vor.

Wir, Kalle (35) und Aisa (37) sind die Gesichter hinter Walnut & Walrus. Wir haben uns 2009 getroffen und haben mittlerweile zwei kleine Söhne. Viggo ist fast drei und Algot ist gerade sechs Jahre alt geworden. Wir leben in Vasastan, einem Stadtteil im Zentrum Stockholms.

Als unser erster Sohn geboren wurde, begannen wir damit umweltfreundliche Poster zu entwerfen. Wir haben gesehen, dass sich am Poster-Markt sehr viel tat und wir wollten Poster herstellen, die Kinder und Eltern gleichermaßen mögen. Für uns war es sehr wichtig, dass die Poster in Stockholm gedruckt werden – auf umweltfreundlichen Papier, mit umweltfreundlicher Technik. Kalle ist Grafikdesigner und hat in den letzten neun Jahren für verschiedene Marken in der Modeindustrie gearbeitet. Er liebt es zu surfen und macht diesen Sport seid er sehr jung ist. Außerdem liebt Kalle das Reisen und er hat auch schon an verschiedenen Orten weltweit gelebt. Ich hingegen habe elf Jahre als Accessories Designer bei H&M gearbeitet. Davor war ich Stylistin und Fashion Assistant bei dem schwedischen Magazin Café. Ich liebe Yoga und freue mich, wenn ich Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden verbringen kann.

kindofmine_walnutandwalrus_thewalrus

Art Print "The Walrus"

Wenn man wie ihr kreativ arbeitet, benötigt man ja ab und an ein wenig Inspiration. Was inspiriert euch?

Wir werden von der Kultur, Musik und Kunst inspiriert. Und natürlich auch von unseren Kindern und der Mode. Und wir inspierieren uns gegenseitig und arbeiten sehr gut als Team zusammen.

Welches Produkt ist euer Bestseller?

Das ist eindeutig das Monkey Poster.

kindofmine_walnutandwalrus_monkey

Art Print "Monkey"

Welche Pläne habt ihr mit eurem Label in naher Zukunft?

Wir befinden uns gerade in einer sehr aufregenden Phase mit unserem Unternehmen. Als wir Walnut & Walrus gegründet haben, war es unser Ziel irgendwann in der Zukunft Mode herzustellen. Jetzt sind wir an diesem Punkt angelangt. Wir haben klein angefangen, um alles - von der Produktion über die Qualität, unsere gesamte Marke - kontrollieren zu können. Wir wollen Teil dieses gesamten Prozesses sein. Es war sehr viel Arbeit und es waren viele schlaflose Nächte dabei, aber wir hoffen, dass wir die Kollektion im März launchen können. 

Wir haben uns dazu entschieden in Portugal zu produzieren. Zum einen, da es als Produktionsland nicht so weit entfernt ist und es dort großartige Organic/GOTS-zertifizierte Baumwolle gibt. Und zum anderen wegen der Surf Spots ;) Wir hoffen, dass wir uns mit unserer Mode auf dem Markt durchsetzen können und dass die Leute unsere Entwürfe lieben und die Stücke jahrelang tragen werden. Wir hoffen natürlich auch, dass, wenn die Eltern ein Teil kaufen, es dann auch an ihr nächstes Kind weitergeben. Wir sind absolut gegen Massenproduktion und Fast Fashion. Der Name unsere Kollektion lautet Collection 01 statt SS17. Unsere Kleidung soll länger halten als nur eine Saison. Sie soll, so hoffen wir, nicht aus der Mode kommen. Wir glauben, dass wir heute zu viel und zu schnell konsumieren – machmal sogar ohne darüber nachzudenken. Wir hoffen, dass wir mit einer anderen Denkweise dazu beitragen den Prozess zu verlangsamen. Wir müssen es tun – für unsere Kinder und zum Wohle unser Erde.

kindofmine_walnutandwalrus_jumpsuit

Jumpsuit "Zebra" aus der neuen Modelinie von Walnut & Walrus

kindofmine_walnutandwalrus_body

Body "Abstract"

kindofmine_walnutandwalrus_leggings

Leggings "Palm"

Hast Du diesen Anspruch auch an euer Zuhause? Kannst Du uns bitte ein paar Interior Tipps geben?

Ich liebe Interior! Ich liebe es verschiedene Stile und Muster miteinander zu kombinieren. Ich habe viele unsere Möbel bei Blocket, einer großen, schwedischen Onlineplattform, gekauft. Außerdem habe ich auch einiges, wie etwa Teppiche und Gemälde, von meinen Großeltern geerbt. Mein Ratschlag? Hört auf euer Bauchgefühl. Und denkt darüber nach, bevor ihr etwas kauft. Braucht ihr das wirklich? Ich weiß genau, ob ich etwas nur haben möchte oder ob ich es auch wirklich brauche und es über Jahre hinweg nutzen werde. Ich habe aufgehört Dinge zu kaufen, die ich einfach nur haben möchte. Legt euch nur Sachen für euer Zuhause zu, die ihr wirklich liebt. Und habt keine Scheu davor verschiedene Stile zu kombinieren und folgt nicht den letzten Trends.

kindofmine_walnutandwalrus_robot

Art Print "Robot"

kindofmine_walnutandwalrus_postcard_flower    kindofmine_walnutandwalrus_postcard_triangle     kindofmine_walnutandwalrus_postcard_bear

Postkarte "Flower", "Triangle" und "Bear"

Ihr lebt und arbeitet ja in Stockholm. Welche Must Sees kannst Du uns empfehlen?

Also, seid den Kindern gehen wir nicht mehr so häufig aus wie früher aber an ein paar Plätze kann ich mich noch erinnern ;)

  • Oljebaren: Die Burger sind fanstastisch. Sie stellen sogar ihren eigenen Ketchup her
  • Acne Archive: In dem Shop bekommt man die Acne Produkte zu einem wirklich guten Preis. Und sie haben sogar auch einige Kindersachen
  • The museum of Modern art: Der Museumsshop ist auch zu empfehlen
  • Artipelag: Dort kann man sehr gut Mittag essen und die Gegend drumherum gefällt mir auch sehr gut
  • Svenskt Tenn: Sie haben tolle schwedische Interiorprodukte
  • Illums Bolighus: Großartig, um skandinavische Interiormarken einzukaufen
  • Petite France: Ein perfekter Ort zum Brunchen
  • Uni: Ein tolles Kindergeschäft, dass nur umweltfreundliche Möbel und Mode verkauft. Sie verkaufen auch unsere Poster und unsere neue Kollektion
  • Vete-Katten: Mein Tipp für Zimtbrötchen und schwedische Semlor

 

Vielen Dank für das Interview, liebe Aisa, und viel Erfolg mit eurer Modelinie. 

Fotos: Walnut & Walrus


Nächster

Vorheriger