EINE WOHNGESCHICHTE: STOCKHOLM

Gepostet am Donnerstag, 12. Januar, 2017 von Katja Weiland von Ruville

kindofmine_wohngeschichte_stockholm_wohnzimmer

Dass groß nicht automatisch gleich besser und schöner bedeutet, wisst ihr vermutlich alle. Die Wohnung, die ich euch heute zeige, ist nämlich alles andere als riesig. Dennoch ist sie - in meinen Augen - wahnsinnig schön, hell, freundlich, lebenswert. Eine Wohnung, in der man sich gerne mit der Familie einmuckelt, Freunde einlädt oder einfach nur gerne ist. Sie ist durchgestylt, aber auf eine angenehm warme Art und Weise. 

kindofmine_wohngeschichte_stockholm_wohnzimmer2

Die 3-Zimmer-Wohnung befindet sich in Södermalm, einem sogenannten Szene-Viertel von Stockholm. Und obwohl ich solche Begriffe immer etwas schwierig finde, kann ich mir vorstellen, dass die Wohnung dort sehr gut hineinpasst, in das trendige, urbane Gesamtbild.

Im Wohn- und Esszimmer dominieren helle Farbtöne, die schön zu den Tischen aus Naturholz passen. Und schaut euch bloß einmal diese Decken und die weißen Holzdielen an. Ein Traum! Der Essbereich ist etwas dunkler gehalten, passt aber dank seines minimalistischen Stils perfekt zum Rest der Einrichtung. 

kindofmine_wohngeschichte_stockholm_esszimmer

kindofmine_wohngeschichte_stockholm_tisch_lampe

Wie im Wohnzimmer auch, wurden alle Buchrücken in den Schlafzimmer-Regalen umgedreht. Eine Sache, über die ich schon eine gefühlte Ewigkeit nachdenke. Ich finde, dass viele Bücherregale dadurch ihre Schwere verlieren. Es gefällt mir wirklich sehr gut. Aber es ist auch so verdammt unpraktisch. Ich befürchte, dass ich dann kein einziges Buch mehr zu Hand nehmen würde - geschweige denn wiederfinden könnte.

kindofmine_wohngeschichte_stockholm_schlafzimmer

kindofmine_wohngeschichte_stockholm_schlafzimmer_bett

Im Kinderzimmer begeistert mich die Tapete. Die Mäuse- und Natur-Illustrationen passen perfekt zu den Möbeln. Und auch hier wieder: Diese weißen Holzdielen!

kindofmine_wohngeschichte_stockholm_kinderzimmer_Schreibtisch

kindofmine_wohngeschichte_stockholm_kinderzimmer

Und genauso schön geht es auch in der Küche und im Badezimmer weiter. Aber seht selbst: 

kindofmine_wohngeschichte_stockholm_küche

kindofmine_wohngeschichte_stockholm_bad

Ha, und was entdecke ich da auf dem letzten Bild? Eine Meraki-Seife. Ich wusste doch, ich und die Wohnung, wir passen gut zusammen ;)

 

Fotos: Fantastic Frank

Styling: Josefin Haag


Nächster

Vorheriger